Leaving Comfort

Vom verschuldeten Studienabbrecher
zum finanziell freien Globetrotter

Nach 2 Jahren bei der Bundeswehr startete ich ein Studium im Bereich Medieninformatik. Das Studium brach ich nach nur 2 Semestern ab, denn weder dieser Bereich, noch meine spätere Ausbildung zum Hotelfachmann erfüllte mich, irgendetwas fehlte.

Nachdem ich die Ausbildung als Bester meines Jahrgangs abgeschlossen hatte, wechselte ich in den Verkaufsbereich und arbeitete ab sofort für 5 Sterne Hotelketten aus Dubai und Thailand. Das Desaster nahm seinen Lauf.

Um im Verkaufsbereich möglichst gut dazustehen musste es von allem das Neueste und Beste sein. Ich nahm einen Kredit im 5-stelligen Bereich auf, kaufte mir einen BMW mit über 200PS, neue Klamotten, neues Handy usw. Eine Kreditkarte musste her um auch auf Reisen ordentlich auf den Putz hauen zu können. Schließlich verdiente ich jetzt gut und konnte die Kosten später in Raten ab bezahlen.

Als ich nach 2 Jahren das Handtuch warf, da ich mit meinen Chefs nicht mehr zusammenarbeiten wollte, stand ich vor den Scherben meiner Existenz

Mein Konto war bis ans Limit überzogen, ich hatte einen 5 stelligen Kredit am laufen und mein Auto, welches ich fälschlicherweise als Gegenwert für die Kreditsumme gesehen hatte, konnte ich nur für einen Spotpreis verkaufen.

Das war die Lehrreichste Zeit meines Lebens

Nicht mal meinem schlimmste Feind wünsche ich meine damalige Situation. Wenn bereits am Anfang des Monats das komplette Geld aufgebraucht ist. Ungewiss, wie das Essen und Trinken der nächsten Wochen bezahlt werden soll. Ich war ganz unten angelangt.

Mein letztes Geld investierte ich in Bildung und besorgte mir zwei Bücher, die mein Mindset zum Thema Geld grundlegend Ändern sollten. Diese Bücher waren:

  • Der Weg zur Finanziellen Freiheit von Bodo Schäfer
  • Investment Punk von Gerald Hörhan

Beide Bücher hielten mir den Spiegel vor und ich musste schmerzhaft erfahren, welche grundlegenden Fehler im Umgang mit Geld ich bisher gemacht hatte. Ich begriff innerhalb kürzester Zeit, dass es meine Gedanken und mein Wissen über Geld waren, die mich in diese missliche Lage gebracht haben.

Die gute Nachricht ist: Es gibt einen Ausweg

Mittlerweile habe ich meine Schulden komplett abgebaut und dazu noch eine ansehnliche Summe zurück- und angelegt. 

Dass ich all dies erreicht habe, kommt nicht von ungefähr. Hinter mir liegt ein langer Weg der Lebens- und Persönlichkeitsentwicklung. Er war hart und selten einfach. Dass ich es dennoch geschafft habe, verdanke ich nicht zuletzt den Geheimnissen aller erfolgreichen Menschen. Es gibt nämlich einige Dinge, mit denen du alles, wirklich alles in deinem Leben erreichen kannst.

Ich habe es geschafft, meine finanzielle Intelligenz zu trainieren und heute reise ich regelmäßig an die schönsten Orte und brauche mir keine Sorgen um mein Geld zu machen. Geld ist nicht das wichtigste im Leben, es macht das Leben aber wesentlich leichter. 

Auch du kannst dir deine größten Träume erfüllen und das Leben führen, von dem du schon immer geträumt hast indem du finanziell frei bist. Auch wenn deine derzeitige Situation noch ganz anders aussieht.


Ich zeige dir:

  • Wege aus deiner Komfortzone
  • Welche Fehler du bisher gemacht hast und wie du sie verhinderst
  • Wie du Schulden abbauen und gleichzeitig Geld sparen kannst
  • Wie eine größere Komfortzone dir zu einem bessere Leben verhilft